· 

Teil 6 - Einmal zum Quadrat (bitte)

 

Wenn ich mir was wünschen dürfte...Neue Wegweiser!

Die Quadrate. Eine Planstadt. Bestehend aus 144 viereckigen Häuserblocks. Umrahmt von einer Art Hufeisen, dem Innenstadtring. Statt Straßennamen, die Kombination aus Buchstabe und Zahl! Historisch! Und einzigartig in Deutschland. Seit langem ist von der „Quadratestadt“ die Rede. Im Logo der Stadt ist die 2 integriert, die für „im Quadrat“ steht. Sehr gut! Das Stadtmarketing greift.

Viele Hotels, die in den letzten Jahren eröffnet wurden, untermauern die Statistik: Die Übernachtungszahlen in Mannheim steigen stetig. Einen Großteil davon haben wir den diversen Kongressen zu verdanken, aber auch die SAP-Arena, die neue Kunsthalle und die Reiss-Engelhorn-Museen ziehen Menschen von überall her an. Dazu kommen die zahlreichen Menschen aus der Region, die zum Einkaufen den Weg in die Quadratestadt finden. Mannheim spielt im Ranking deutscher Städte in Sachen Attraktivität und Einkaufserlebnis ganz oben in der Liga und dürfte mit der kürzlich abgeschlossenen Umgestaltung der Planken noch ein Stückchen weiter oben in der Beliebtheitsskala steigen. Gut so!

Tatsache ist aber leider auch, dass im vergangenen Jahr bei einer zweitägigen Passantenumfrage nur knapp 18% der Befragten zum Sightseeing in die Quadrate kamen. Das ist schade. Aber die Stadt macht es einem auch nicht leicht, die Quadrate mit Freude zu Fuß zu erkunden. Es gibt keine Wegweiser, wie sie in anderen Städten ganz selbstverständlich sind, weder auf den Planken noch auf der Breitestraße, die Neugierde wecken und neue Wege einschlagen lassen würden. Kein Schild verweist auf die Lauer´schen Gärten. Kein Schild verweist auf die Jesuitenkirche. Kein Schild verweist auf den OEG City Beach am Neckar. Aber machen nicht grad diese Orte die Quadrate aus? Erhöhen diese Orte nicht die Aufenthaltsqualität?

Für mich haben die Quadrate, trotz fehlender Altstadt, eine größere Aufmerksamkeit verdient. Vielleicht sollte man unsere "City" noch mehr zur Marke machen, noch mehr ins Bewusstsein der Leute bringen. Auf Zufahrtsstraßen weisen Schilder auf Mannheim-Mitte, Zentrum oder Innenstadt hin. Aber gefühlsmäßig nimmt das den Quadraten etwas vom hohen Stellenwert. Das zu ändern, wäre doch ein erster Schritt! Zukünftig würden Besucher in Richtung "Mannheimer Quadrate" fahren. - Klingt doch gut! Oder?

 

Das denkmalgeschütze Engelhardt-Haus in O6 auf den Planken

Kommentar schreiben

Kommentare: 0