Natürlich! Mannheim.

Die Idee.

Natürlich, Mannheims Schönheit erkennt man nicht zwangsweise auf den ersten Blick. 

Mannheim ist seit jeher eine Industrie- und Handelsstadt gewesen. Darum musste sie viel Gewalt und Zerstörung in über 400 Jahre Stadtgeschichte erfahren. Die Wirtschaft auf Vordermann und die Menschen in Lohn und Brot bringen- das stand an vorderster Stelle. Auch nach 1945. Darum sind viele Bauten heute in Mannheim eher zweckmäßig.  Als Besucher oder auch als langjähriger Bewohner ist man also gefordert, seinen Blick auf die Stadt neu auszurichten oder seine gewohnten Wege zu verlassen. 

Und die Belohnung hierfür ist groß! 

Denn neben imposantem Kraftwerk und alten Getreidemühlen, zwischen Hochhäusern, alten Stadtvillen, Kasernen und Zweckbauten findet sich Grün. Viel Grün!

Große Parkanlagen und kleine Oasen, Wälder und Felder an Rhein und Neckar- die beiden Flüsse, die in Mannheim zusammenkommen.

Das alles gilt zu entdecken. Das alles gilt miteinander zu verbinden!

Ich bin mit meinem Fahrrad vorausgefahren, habe den Anfang gemacht und meine gewohnten Wege verlassen. Hab meinen Blick neu ausgerichtet. Und habe die Schönheit dieser Stadt festgehalten und meine Gedanken auch zur Zukunft Mannheims aufgeschrieben. 

Eine Zukunft - wie ich sie mir als Bewohner dieser Stadt wünsche.  Durchzogen mit grünen Adern.

Mannheim  Sehenswürdigkeiten  Wasserturm  Schloss  SAP Arena  Studium  Hotel  Essen  Ausgehen  Trinken  Jungbusch  Neckarstadt  West  Ost  Schwetzinger-Stadt  Lindenhof  Neckarau  Waldhof SV Waldhof  Gartenstadt  Oststadt  Quadrate  Quadratestadt  Blog  Engelhorn  Q6/Q7  Planken  Breitestraße  Augustanlage  Luisenpark  Planetarium  Kunsthalle  REM  Universität  Hochschule  Turley  Seckenheim Feudenheim  Ausflug  Veranstaltung  Rosengarten  Hauptbahnhof  ÖPNV 

Wohnung  Fahrrad  Verkehr  SPD  Grüne  CDU  Natur  Naturschutzgebiet  BUGA  Multihalle zeitraumexit  Maimarkt  Feuenheimer Au   wohnen  Restaurant cafe vegetarisch vegan Maifeld Derby  Kaffee  Musik  Popakademie  Musikpark  shoppen  einkaufen Bar Nationaltheater  Frühstück Kunst  Festival  Sport Übernachtung